Camping auf den kroatischen Inseln

Camping auf den kroatischen Inseln

Kroatien ist bekannt für seine atemberaubende Küste und die vielen Inseln, die das Land umgeben. Aber wussten Sie, dass es auf 17 der insgesamt 48 bewohnten Inseln auch Campingplätze gibt? Obwohl einige Inseln leicht zu erreichen sind und andere etwas abgelegener liegen, erfreut sich Camping auf den kroatischen Inseln großer Beliebtheit. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten Campingplätze vor und geben Ihnen Tipps, wie Sie die Inseln erreichen können.

Welche Insel soll ich wählen?

Dank der ausgezeichneten Verkehrsverbindungen sind einige kroatische Inseln ideal für Camping. Diese Campingplätze sind perfekt auf das spezifische Mikroklima der Inseln abgestimmt und bieten eine einzigartige Kombination aus wunderschönen Stränden, kristallklarem Meer und einer abenteuerlichen Atmosphäre. Ob Sie sich für die Inseln in Kvarner und Norddalmatien mit ihren größeren und besser ausgestatteten Campingplätzen in der Nähe bekannter Touristenziele oder für die kleineren Campingplätze auf den Inseln in Zentral- und Süddalmatien entscheiden, die oft abgelegen und von der Zivilisation isoliert sind – auf jeder Insel erwartet Sie ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Which island to choose?

Was sollten Sie nicht verpassen?

Neben dem Camping sollten Sie auch einige der schönsten natürlichen und kulturellen Highlights der kroatischen Inseln besuchen. Dazu gehören der Nationalpark Mljet, der Strand Zlatni rat auf der Insel Brač, der Naturpark Lastovo mit dem höchsten Leuchtturm an der Adria, der Naturpark Telašćica und der Strand Sakarun auf der Insel Dugi otok, der höchste Gipfel Kroatiens – Vidova Gora auf der Insel Brač, die Weinberge auf der Insel Hvar, der Geopark Lopar auf der Insel Rab, die Olivenhaine in Lunj auf der Insel Pag, das Besucher- und Erholungszentrum für Gänsegeier in Beli auf der Insel Cres, die Salinen von Pag, die Altstadt von Korčula und vieles mehr.

LESEN  Entdecke Passau mit deinem Wohnmobil!

Wie erreicht man die Inseln?

Von den 17 genannten Inseln mit Campingplätzen sind 5 über Brücken mit dem Festland verbunden, während die anderen 12 Inseln mit der Fähre erreicht werden können. Die größte Fährreederei in Kroatien, Jadrolinija, bietet zahlreiche Verbindungen zu den Inseln und Campingplätzen an. Eine weitere Fährreederei, Rapska Plovidba, verbindet die Insel Rab mit dem Festland. Auf den offiziellen Websites von Jadrolinija und Rapska Plovidba finden Sie eine Liste aller Fährverbindungen, Preise und Bedingungen. Tickets können auch online gekauft werden.

Abhängig von Ihren Vorlieben und der zur Verfügung stehenden Zeit können Sie Ihr eigenes Inselparadies entdecken. Packen Sie Ihr Zelt ein und erleben Sie einen unvergesslichen Campingurlaub auf den kroatischen Inseln!

Hvar

Foto: Hrvoje Serdar, CNTB