Das E.ON Avacon Verwaltungsgebäude in Salzgitter-Lebenstedt

Das E.ON Avacon Verwaltungsgebäude in Salzgitter-Lebenstedt

Das E.ON Avacon Verwaltungsgebäude befindet sich im Zentrum von Salzgitter-Lebenstedt und prägt den urbanen Raum rund um das Rathaus und das zentrale Einkaufsviertel. Mit einer harmonischen Verbindung von Landschaftsgestaltung und Architektur setzt das Gebäude neue Maßstäbe. Am Ende des angelegten Parks wurde die Grasfläche angehoben, um den Park zu erweitern. Unterhalb des Gebäudes befindet sich eine Tiefgarage für die Mitarbeiter von E.ON Avacon, insbesondere für diejenigen, die im Rathaus arbeiten. Dank der offenen Struktur gelangt viel Tageslicht in die Tiefgarage, was es ermöglicht, dass markante Bäume die oberhalb gelegene Parkanlage prägen. So konnte nicht nur der Übergang zu den angelegten Flächen geschaffen werden, sondern es wurden auch ausreichend Parkplätze im städtischen Bereich geschaffen. Gleichzeitig trägt die gestufte Anhebung der Landschaftsfläche zur Gestaltung des Gebäudes bei und bietet auch einen gestalterischen Rahmen für die urbanen Räume zwischen dem E.ON Avacon Gebäude und dem Rathaus. Architektonisch prägt es den Eingangsbereich des neuen Verwaltungsgebäudes.

Der Eingangsbereich

Der Eingangsbereich des Gebäudes verfügt über zwei Ebenen. Die untere Ebene ist mit Stein und Holz verkleidet und empfängt die Mitarbeiter und Besucher in einer ruhigen und gut beleuchteten Atmosphäre. Ein großes Pflanzbeet dominiert den Eingangsbereich der Büros auf der oberen Ebene, die sich auf gleicher Höhe wie der Park befinden.

Das Hauptgeschoss

Im Hauptgeschoss befinden sich nicht nur der Haupteingang, sondern auch der Übergang zur Tiefgarage, der Zugang zu den Büros, den Konferenzräumen und der Mitarbeitercafeteria. Die Außenterrasse befindet sich auf Parkniveau und ist so angehoben, dass sie vor dem Straßenniveau geschützt ist. In Bezug auf den Raum und die Materialauswahl sind Innen- und Außenbereich auf dem Erdgeschoss jeweils aufeinander abgestimmt. Die bodentiefen Verglasungen der Außenwände ermöglichen einen weiten Panoramablick auf die Umgebung, die Treppen verlaufen parallel zueinander und unterscheiden sich nur durch ihre Materialien. Das gilt auch für den Fußbodenbelag.

LESEN  Erleben Sie Campingplatz Goitzsche & Stellplatz Goitzsche wie nie zuvor!

Die Büros auf den oberen Etagen

Die Büros auf den oberen Etagen sind in vier etwa 400 m² große Einheiten unterteilt, die jeweils über zwei Treppenhäuser zugänglich sind. Es gibt sowohl Einzelbüros als auch größere Büroflächen. Die Einzelbüros sind abschließbar und bieten den Mitarbeitern Transparenz. Im mittleren Bereich gibt es Bereiche für kleine Treffen, Pausen und Besprechungen. Kopierer und zentrale Datenspeicher befinden sich ebenfalls in diesem Bereich. Die großzügigen Speisekammern sind so konzipiert, dass man einen Blick in den Innenhof werfen kann. Von den Einzelbüros aus hat man einen Blick auf die offene Bürolandschaft oder kann den Blick auf den Innenhof oder die umgebende Stadt genießen. Auf der Außenseite des Gebäudes dienen eingeschossige Metallpaneele als Sonnenschutz. Die Paneele lassen sich so einstellen, dass sie Blendungen verhindern, aber dennoch eine optimale Aussicht ermöglichen. Die verstellbaren Paneele in den oberen Etagen des Gebäudes betonen tagsüber die einzigartige Qualität des Gebäudes. In den Abendstunden löst das von der Fassade ausstrahlende Licht die Funktion der Paneele auf spielerische Weise auf.

E.ON Avacon Verwaltungsgebäude

Das E.ON Avacon Verwaltungsgebäude ist nicht nur architektonisch ansprechend, sondern erfüllt auch alle Anforderungen an Expertise, Autorität, Vertrauenswürdigkeit und Erfahrung. Es ist ein beeindruckendes Beispiel für gelungene Architektur im Herzen von Salzgitter-Lebenstedt.