Die beste GPS-Navigation für Apps und Geräte: Alles, was du wissen musst!

Die beste GPS-Navigation für Apps und Geräte: Alles, was du wissen musst!

Wenn es um die GPS-Navigation geht, gibt es eine Vielzahl von Apps und Geräten, die dir dabei helfen können. Egal, ob du ein erfahrener Wanderer oder ein neuer Outdoor-Enthusiast bist, die richtige GPS-Navigation kann dir dabei helfen, dein Ziel sicher zu erreichen.

Garmin BaseCamp: Die ultimative Lösung

Garmin BaseCamp ist eine der besten Optionen für die Verwaltung deiner GPS-Daten. Diese Software bietet dir unzählige Möglichkeiten, deine Daten zu verwalten und zu strukturieren. Aber wie nutzt du diese Funktionen am besten? Genau das erfährst du in diesem Workshop!

Der Aufbau der Datenbank

Die Struktur einer Datenbank in Garmin BaseCamp ähnelt der Struktur eines PCs. Du hast Ordner, Listen, Wegpunkte, Routen und Tracks. Der höchste Ordner repräsentiert die Datenbank selbst und kann nicht umbenannt werden. Zusätzlich gibt es den Ordner “Ungelistete Daten”, der als Papierkorb fungiert. Hier landen versehentlich gelöschte Daten.

Verwaltung von Ordnern und Listen

Du kannst in deiner Datenbank Ordner und Listen beliebig erstellen und benennen. Ordner können per Drag-and-Drop verschoben oder über das Menü “Bearbeiten” verschoben werden. Du kannst Ordner löschen, aber denke daran, dass dabei auch alle enthaltenen Listen gelöscht werden.

Listen können ebenfalls erstellt, verschoben, umbenannt und gelöscht werden. Beachte jedoch, dass der Name einer Liste nur einmal verwendet werden kann.

Die Rolle der Daten

Die eigentlichen Daten in Garmin BaseCamp sind deine geplanten Routen, aufgezeichneten Tracks und erstellten Wegpunkte. Diese Daten müssen immer in einer Liste verwaltet werden. Du kannst Daten aus verschiedenen Listen anzeigen lassen, indem du sie in die gewünschte Liste ziehst. Beachte jedoch, dass Änderungen an einer Datenanzeige automatisch in allen Listen erfolgen, in denen die Daten ebenfalls angezeigt werden.

LESEN  Kanu & Kajak Camping in Wisconsin: Kickapoo River

Tipps und Tricks

Um den Überblick in deiner Datenbank zu behalten, kannst du Daten filtern. Du kannst auch Kopien von Daten erstellen, um Änderungen in einer Liste vorzunehmen, ohne die ursprünglichen Daten zu ändern.

Die perfekte Datenbankstruktur

Um deine Datenbank optimal zu organisieren, kannst du Ordner und Listen verwenden. Du kannst Ordner für Länder oder Aktivitäten erstellen und Listen für Routen, Wegpunkte und Tracks einrichten. Du hast nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, deine Daten für eine einfache Navigation zu organisieren.

Das Video zum Workshop

Schau dir das Video unten an, um visuelle Anleitungen und weitere Tipps zur Nutzung von Garmin BaseCamp zu erhalten.

base camp wo liegen die daten

Fazit:
Mit den richtigen Apps und Geräten sowie einer gut organisierten Datenbank kannst du die GPS-Navigation optimal nutzen. Nutze die Funktionen von Garmin BaseCamp, um deine GPS-Daten zu verwalten und zu strukturieren, und sei bereit für spannende Outdoor-Abenteuer!