Ein unvergesslicher Urlaub an der kroatischen Adria

Schlagwort: Kroatien

Ein erholsamer Urlaub an der Adria stand auf unserem Plan. Das Meer, das Wetter, die Kultur – alles versprach einen traumhaften Aufenthalt. Um unserem Urlaub noch etwas Abwechslung zu verleihen, beschlossen wir, auch Montenegro und Albanien in unsere Reiseroute einzubeziehen.

An einem sonnigen Tag Anfang September ging unsere Reise los. Wir fanden unseren ersten Übernachtungsort, den Ferienhof Schiermeier in Kelchham, vor. Hier hatten wir bereits vor 15 Jahren Halt gemacht, und viel hat sich seitdem nicht verändert.

Am nächsten Morgen setzten wir unsere Fahrt fort. Einige Baustellen und Umleitungsschilder begleiteten uns durch den ganzen Urlaub. Unser Ziel war die Adriaküste und der Autokamp Seget. Wir waren überrascht, dass der Campingplatz voll belegt war, aber wir ergatterten noch einen Stellplatz. Am Abend genossen wir unser Abendessen im Restaurant Buta und ließen uns den Blick auf das Meer von unserem Stellplatz aus nicht entgehen.

Am nächsten Tag planten wir einen Ausflug nach Split. Mit der Fähre erreichten wir die Stadt und erkundeten die charmanten Gassen und die belebte Altstadt. Nach drei Stunden Sightseeing machten wir uns wieder auf den Rückweg.

Unsere Reise führte uns weiter nach Montenegro. Der Verkehr nahm zu, und unser nächster Stopp war der Autokamp Naluka. Hier genossen wir den idyllischen Campingplatz am Flussufer und erkundeten die Stadt Kotor. Es war beeindruckend, durch die engen Gassen zu schlendern und die Festungsanlage zu besichtigen.

Unsere Reise führte uns weiter nach Albanien, wo wir den Campingplatz Windmill in Shkodra ansteuerten. Hier erkundeten wir die Stadt und entdeckten abseits der üblichen Touristenpfade besondere Orte und Geschäfte.

LESEN  Camping in den Verdon-Schluchten

Auf dem Rückweg machten wir Station in Zadar und erlebten einen mehrstündigen Stadtbummel. Anschließend fuhren wir nach Istrien, um noch etwas Sonne zu tanken. Der Campingplatz Osera in Vrsar bot uns einen schönen Aufenthalt.

Mit vielen Erinnerungen im Gepäck machten wir uns schließlich auf den Heimweg. Unsere Reise führte uns über verschiedene Stationen, bis wir schließlich in Harsum ankamen.

Insgesamt war es ein unvergesslicher Urlaub an der kroatischen Adria. Wir erlebten traumhafte Küstenlandschaften, erkundeten charmante Städte und genossen erholsame Tage am Meer. Unsere Reise durch Kroatien, Montenegro und Albanien wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

Bild

Bild

Bild