Jesus verwandelt Wasser in Wein: Ein erstaunliches Wunderzeichen

Jesus verwandelt Wasser in Wein: Ein erstaunliches Wunderzeichen

Meine Freunde, ich habe eine unglaubliche Geschichte für euch. Es erste Wunder von Jesus ist einfach atemberaubend. Denkt mal an e Hochzeit in Kana in Galiläa. Es war ein fröhlicher Anlass, aber es gab ein großes Problem: Der Wein ging zur Neige! Doch Jesus, sein Mutter Maria und die Jünger waren vor Ort und hatten eine Lösung parat. Was sie taten, war viel mehr als ein einfaches Wunder – es war ein Zeichen, das seine Macht und Herrlichkeit offenbarte. Kommt mit mir auf eine Reise in die Vergangenheit und entdeckt, welche Botschaft uns dieses außergewöhnliche Wunder lehren will.

Einleitung

Stellt euch vor, ihr seid auf einer Hochzeit, es wird getanzt, gegessen und gefeiert. Doch plötzlich geht der Wein aus. Die Stimmung ist getrübt, die Gäste sind bestürzt. Aber dann kommt Jesus zur Rettung und vollbringt ein erstaunliches Wunder. Was für eine Geschichte, nicht wahr?

Die Situation (2:1-5)

Lasst uns in die Geschichte eintauchen, in die Hochzeit in Kana in Galiläa. Maria, Jesus und seine Jünger waren alle eingeladen. Es war ein fröhlicher Anlass, doch es gab ein großes Problem: Der Wein ging zur Neige. Maria wusste, dass Jesus eine Lösung hatte, also wendete sie sich an ihn und sagte: “Sie haben keinen Wein mehr.” Jesus antwortete ihr unerwartet, aber mit einer wichtigen Botschaft.

Das erste Wunder: Wasser in Wein verwandelt (Johannes 2:6-11)

Die Lösung für das Weinproblem war unerwartet und außergewö

LESEN  Golf und Camping: Erleben Sie den neuen Urlaubstrend