Unser Dometic Absorber Kühlschrank – Tipps zur Kühlung

Unser Dometic Absorber Kühlschrank kühlte nicht mehr

Der Sommer ist eine schöne Zeit, um mit dem Wohnmobil zu reisen und die Freiheit zu genießen. Doch was tun, wenn der Kühlschrank nicht mehr richtig kühlt? In unserem Fall handelt es sich um den Dometic RM 8555 Absorber Kühlschrank, der uns in der Vergangenheit gute Dienste geleistet hat. Doch diesen Sommer hat er in Skandinavien bei ungewöhnlich hohen Temperaturen schlappgemacht.

Unterschiede zwischen Absorber- und Kompressorkühlschränken

Bevor wir genauer auf das Problem mit unserem Absorber eingehen, wollen wir kurz die Vor- und Nachteile der beiden gängigen Kühlschranktechnologien beleuchten.

Ein Absorberkühlschrank ist komplett geräuschlos und kann sowohl mit Strom als auch mit Gas betrieben werden. Er bietet uns also eine gewisse Unabhängigkeit beim Campen. Allerdings hat er einen geringeren Wirkungsgrad und ist in seiner Kühlung stark von der Außentemperatur und der Schräge abhängig.

Ein Kompressorkühlschrank hingegen hat einen höheren Wirkungsgrad und kann unabhängig von der Außentemperatur und Schräge kühlen. Allerdings benötigt er Landstrom und ist durch den Kompressor etwas lauter.

Unser Absorberkühlschrank und das Kühlungsproblem

Zurück zu unserem Absorberkühlschrank. Bei den hohen Temperaturen in Skandinavien konnte er nicht mehr richtig kühlen und hat uns damit vor eine Herausforderung gestellt. Wir haben alles versucht, um die Kühlleistung zu verbessern. Wir haben im Schatten gestanden, direkte Sonneneinstrahlung vermieden und auf einen Durchzug im Fahrzeug geachtet. Doch die Temperatur im Kühlschrank blieb konstant bei 17 Grad.

Im Internet haben wir vergeblich nach Lösungen gesucht. Die meisten Lösungsvorschläge drehten sich um die Reinigung der Gasflamme, die bei uns jedoch einwandfrei funktionierte. Schließlich sind wir durch Zufall auf die Lösung gestoßen.

LESEN  Herrliche Campingunterkünfte im Ferienpark Mon Perin in Bale (Kroatien)

Es hatte sich eine dicke Schicht Eis im Gefrierfach vor den Kühlrippen gebildet, die wir entfernten. Zudem war der Temperaturfühler an den unteren Kühlrippen leicht verdreckt und verrutscht. Nachdem wir diese Probleme behoben hatten, funktionierte der Kühlschrank wieder einwandfrei.

Tipps für die optimale Kühlleistung

Obwohl unser Absorberkühlschrank jetzt wieder gut kühlt, werden wir dennoch passende Ventilatoren nachrüsten, um den Kamineffekt der Abluft zu unterstützen. Dadurch soll die Kühlleistung weiter verbessert werden.

Falls ihr also ähnliche Probleme mit eurem Absorberkühlschrank habt und keine Lösung im Netz finden könnt, empfehlen wir euch, den Temperaturfühler und die Vereisung im oberen Fach zu überprüfen. Oft sind es solche kleinen Ursachen, die zu großen Problemen führen können.

Unser Dometic Absorber Kühlschrank kühlte nicht mehr
Dometic RM 8555

Lasst euch nicht vom Kühlschrank die Laune verderben und genießt eure Campingabenteuer in vollen Zügen!