Vanlife 2.0: So wird dein Campingbus mit Möbelfolie zum gemütlichen Zuhause unterwegs!

Vanlife 2.0: So wird dein Campingbus mit Möbelfolie zum gemütlichen Zuhause unterwegs!

Du möchtest deinen Camper ausbauen oder deinen Wohnwagen renovieren? Dann mach ihn mit Möbelfolie zum absoluten Unikat! Wir zeigen dir, welche Bereiche im Wohnmobil sich dafür eignen und was du beachten musst, damit der Camper Ausbau mit Möbelfolie gelingt.

Wohnwagen folieren: Vorteile von Möbelfolie

Ein großer Vorteil von Möbelfolie ist, dass du sie jederzeit wieder abziehen kannst. Perfekt also, wenn dir der Look nicht mehr gefällt oder wenn du dein Wohnmobil verkaufen möchtest. Außerdem ist die Verarbeitung der Folie einfach und unkompliziert. Anders als bei Farben oder Lacken gibt es keine Gerüche oder Trockenzeiten. Du kannst also direkt nach dem Bekleben in dein Abenteuer starten.

Der Camper Ausbau funktioniert für verschiedene Reiseunterkünfte

Unsere Möbelfolie eignet sich nicht nur für Wohnwagen, sondern auch für eine Vielzahl anderer mobiler Reiseunterkünfte. Egal ob Kastenwagen, Alkoven Wohnmobil, Campingbus, teil- oder vollintegriertes Wohnmobil – die Selbstklebefolie verleiht vielen Oberflächen neuen Glanz oder das gewisse Etwas.

Für ein stylisches Vanlife: Diese Bereiche kannst du im Camper und im Wohnwagen folieren

Beim Innenausbau deines Campingbusses sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst viele verschiedene Bereiche ganz individuell gestalten. Wie beispielsweise:

  • Wohnwagen Wände
  • Wohnwagen Boden
  • Spanplatten Verkleidungen
  • Sitzecke/Bett
  • Wohnwagen Küche
  • Wohnwagen Schränke
  • Ordnungsboxen
  • Wohnwagentisch
  • Campingtisch und Campingstuhl
  • Leiter oder Trittstufen
  • Wohnwagentür
  • Sanitäres Campingzubehör
LESEN  Auffahrkeile, Unterlegkeile, Ausgleichskeile für Wohnmobil, VW Bus, Wohnwagen

Das musst du zum Camper Ausbau mit Möbelfolie wissen!

Möbelfolie ist einfach und praktisch – genau wie richtiges Vanlife. Du kannst sie selbstständig und ohne Fachmann installieren. Die Pflege ist zudem sehr einfach. Beachte jedoch, dass die Folien nur für den Innenbereich geeignet sind und nicht für Außenbereiche verwendet werden sollten. Achte außerdem auf Bereiche, die starker Belastung ausgesetzt sein werden, wie beispielsweise Laderampen und Eingangsstufen.

Wohnwagen folieren: Das sind die aktuellen Trends

Besonders beliebt ist momentan die Gestaltung von hellen Innenräumen. Mit viel Weiß und hellen Farbtönen wirken die kleinen mobilen Hotelzimmer optisch größer. Auch die Verwendung von Holzoptiken liegt im Trend. Natürliche Looks sind sehr beliebt und verleihen dem Wohnwagen eine gemütliche Atmosphäre. Kombiniere Farbfolien und Holzfolien für ein wunderschönes Design, das an eine kleine Wohnung erinnert. Exquisitere Ergebnisse erzielst du mit Marmorfolie oder Goldfolie, um glänzende Highlights zu setzen. Fans des Industrial Styles können mit Stein- und Metallfolien arbeiten.

Ganz egal, wohin deine Reise dich führt – wir wünschen dir eine gute Fahrt und erlebnisreiche Abenteuer in deinem renovierten Camper! Dein decofilms Team.