Bau ein Campervan-Bett: Klappbar oder Festbett

Bau ein Campervan-Bett: Klappbar oder Festbett

Es gibt nichts Schöneres, als mit dem Campervan auf Reisen zu gehen und die Freiheit der Straße zu genießen. Ein wichtiger Aspekt beim Campervan-Ausbau ist das Bett. Doch wie sollte es aussehen? Soll es klappbar oder ein Festbett sein? In diesem Artikel werden die Vor- und Nachteile beider Optionen erläutert.

Klappbares Bett: Schlafsofa für den Tag

Ein klappbares Bett, auch bekannt als Schlafsofa, ist die perfekte Lösung, wenn du tagsüber einen Sitzplatz in deinem Campervan haben möchtest. Diese Art von Bett kann tagsüber als Sitzgelegenheit und abends als Bett genutzt werden. In unserem ersten Campervan haben wir uns für ein 2-Personen-Schlafsofa entschieden, um Platz zu sparen. Es bestand aus zwei Sofas mit einem demontierbaren Tisch in der Mitte, der zugleich Teil des Lattenrostes war. Obwohl diese Option theoretisch ideal schien, stellten sich in der Praxis einige Nachteile heraus. Das tägliche Auf- und Abbauen des Bettes war mühsam und die Mücken hatten leichtes Spiel, da die Hecktür oft offen stand. Zudem waren die Schaumstoffmatratzen nach kurzer Zeit durchgelegen. Ein weiterer Nachteil war, dass wir denselben Schlafrhythmus einhalten mussten. Die Vorteile eines Schlafsofas sind jedoch der Stauraum, den die Sofas bieten, und die Flexibilität für längere Reisen.

camper-bett bauen ausbau bett

Festbett: Komfort und Stauraum

Ein Camper-Festbett bietet mehr Komfort als ein Schlafsofa. Du kannst eine hochwertige Matratze nutzen und musst das Bett nicht täglich umbauen. Zudem ermöglicht ein Festbett die Nutzung des Stauraums unter dem Bett. Je nach Größe deines Campervans kannst du auch ein Querbett einbauen. In unserem Fall haben wir uns für ein Längsbett entschieden, da wir Platz für weitere Einrichtungsgegenstände schaffen wollten. Der Bettrahmen wurde auf einer Höhe von 70 cm angebracht, sodass unser Wohnmobil-Kühlschrank genau darunter passt. Die Vorteile eines Festbetts sind der Stauraum unter dem Bett, die Komfortmatratze und die Flexibilität in Bezug auf den Schlafrhythmus.

LESEN  Diese Ausgaben erwarten Sie bei einem Campingurlaub

wohnmobil bett selber bauen

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Camper-Bett-Bau

Um den Bau deines Campervan-Betts zu erleichtern, haben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Einbau eines Schlafsofas und eines Festbetts erstellt. Hier sind einige allgemeine Aspekte, die du beachten solltest:

  • Verwende Materialien, die stabil, aber nicht zu schwer sind.
  • Berücksichtige den Stauraum unter dem Bett.
  • Messe den verfügbaren Platz aus und fertige eine detaillierte Zeichnung an.

Bau eines klappbaren Betts

Beim Bau eines klappbaren Betts solltest du den verfügbaren Platz genau ausmessen und eine detaillierte Zeichnung anfertigen. Achte darauf, dass die Rahmenkonstruktion mit ausreichend Stützpfeilern versehen ist, um das Gewicht tragen zu können. Verkleide die Sitzbänke mit Sperrholzplatten und befestige die Sitzflächen mit Scharnieren. Baue einen demontierbaren Tisch, der Teil des Lattenrostes ist. Schneide eine passende Matratze aus.

camper bett klappbar

Bau eines Festbetts

Beim Bau eines Festbetts solltest du für eine stabile Bettkonstruktion sorgen, die sich nicht durchbiegt. Stelle sicher, dass genügend Stauraum unter dem Bett vorhanden ist. Befestige die Bettwand an den schrägen Wänden des Campers und platziere Bettfüße an den Seiten und am Ende des Bettes. Platziere Stützbalken über die gesamte Länge des Bettes und befestige den Lattenrost. Befestige das Kopfteil und lege die Matratze auf den Lattenrost.

bett camper selber bauen

Fazit

Ob du dich für ein klappbares Bett oder ein Festbett entscheidest, hängt von deinen persönlichen Präferenzen und dem verfügbaren Platz in deinem Campervan ab. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist, dass du den Komfort und die Funktionalität des Bettes berücksichtigst, um eine angenehme Schlafumgebung zu schaffen, während du unterwegs bist.

Entdecke weitere Camper-Bett-Ideen und Inspirationen!