Campen und Essen: Die besten Tipps für unterwegs

Campen und Essen: Die besten Tipps für unterwegs

Du planst eine Campingreise und fragst dich, was du an Essen mitnehmen solltest? Die größte Herausforderung beim Campen ist oft der begrenzte Stauraum. Egal ob du mit dem Auto oder zu Fuß unterwegs bist, Zelt, Schlafsack, Isomatte und Kleidung nehmen bereits viel Platz ein. Doch auch an ausreichend Essen und Möglichkeiten zur Zubereitung musst du denken. Schließlich befindest du dich beim Campen nicht zu Hause, wo du einfach den Kühlschrank öffnen kannst.

Die Grundausstattung

Damit du auch beim Campen leckere Gerichte zaubern kannst, benötigst du eine gewisse Grundausstattung. Geschirr und Gewürze sind dabei unverzichtbar. Denk daran, dass du nicht die halbe Küche mitschleppen musst. Ein Topf, eine Bratpfanne, ein Schneidebrett, Teller, Besteck, Öl und Gewürze wie Salz und Pfeffer reichen meistens aus. Achte darauf, dass dein Geschirr aus leichtem und robustem Edelstahl besteht. So sparst du Platz im Gepäck.

Ein stabiles Kochset ist beim Zelten und beim Camping Pflicht

Die besten Gerichte fürs Campen

Nudelgerichte

Nudeln lassen sich vielseitig verwenden und sind ein echter Campingklassiker. Du kannst sie einfach kochen und anbraten oder mit einer Gemüsepfanne kombinieren. Auch süße Variationen sind möglich, z.B. gebratene Nudeln mit Zucker und Zimt und dazu Apfelmus zum Dippen.

Nudeln sind ein Klassiker beim Zelten, weil sie so einfach zuzubereiten und vielfältig sind

Kartoffeln

Ähnlich wie Nudeln sind auch Kartoffeln vielseitig einsetzbar und einfach mitzunehmen. Du kannst sie pur essen, in Bratkartoffeln verwandeln oder als Beilage zu einem Spiegelei genießen. Kartoffeln halten sich mehrere Tage und sind nahrhaft und lecker.

Kartoffeln beim Zelten sind nahrhaft und lecker

Haferbrei

Haferbrei ist ein einfaches und nahrhaftes Campinggericht. Du benötigst nur Haferflocken und Wasser. Für eine besondere Variante kannst du Kakaopulver hinzufügen. Auch Nüsse eignen sich als Topping und liefern Energie für den Tag.

LESEN  Der perfekte Ort für Ihren Urlaub: Der Wohnmobilstellplatz/Campingplatz Cimbria

Am Morgen ist ein warmer Haferbrei das perfekte Essen für einen anstrengenden Tag

Diese Lebensmittel dürfen nicht fehlen

Bei der Auswahl deiner Lebensmittel solltest du auf Haltbarkeit und Vitamine achten. Äpfel und Karotten sind gute Optionen, da sie nicht schnell verderben. Auch Toastbrot oder abgepacktes Vollkornbrot sind als Zwischenmahlzeit ideal. Denk auch an Brotaufstriche wie Honig und Marmelade. Als Snacks eignen sich Studentenfutter, Müsliriegel, Knacker, Kekse, getrocknete Früchte, Popcorn und Marshmallows für gemütliche Lagerfeuerabende. Kaffeetrinker können auf einfache Zubereitungsmethoden zurückgreifen, zum Beispiel mit einem Kaffeefilter auf einer Tasse.

Hast du schon mal Kekse mit Schokolade überm Lagerfeuer probiert?

Schau dir meine Outdoor-Rezepte an und stelle deine eigene Liste zusammen. Lass mich in den Kommentaren wissen, was du mit zum Campen nimmst.

Dein Martin