Camping Card – Dein Ticket zu Campingvergünstigungen

Camping Card – Dein Ticket zu Campingvergünstigungen

Camping ist eine beliebte Freizeitaktivität, die von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genossen wird. Wenn du gerne campst, bist du möglicherweise bereits mit der Camping Card vertraut. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit der Camping Card beschäftigen, was sie ist, welche Vorteile sie bietet und wie man sie bekommt.

Was ist eine Camping Card?

Die Camping Card ist eine Ermäßigungskarte, die von vielen Campingplätzen und -verbänden in Europa angeboten wird. Sie ermöglicht es Campern, auf verschiedenen Campingplätzen in ganz Europa besondere Vorteile oder Vergünstigungen zu genießen. Die Karte wird in der Regel von nationalen Campingverbänden ausgestellt und ist für Camper aus der ganzen Welt erhältlich.

Camping Card

Welche Vorteile bietet sie?

Die Camping Card bietet zahlreiche Vorteile, von denen Camper profitieren können. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile, die mit einer Camping Card verbunden sind:

  • Ermäßigungen auf Campingplätzen: Mit einer Camping Card können Camper auf vielen Stellplätzen in ganz Europa Ermäßigungen erhalten. Dies kann dazu beitragen, die Kosten für die Unterkunft während des Campingurlaubs zu reduzieren.

  • Unfallversicherung: Einige Camping Cards bieten eine Unfallversicherung für Camper an. Diese Versicherung kann helfen, die Kosten im Falle von Unfällen oder Verletzungen auf dem Campingplatz zu decken.

  • Haftpflichtversicherung: Eine Camping Card kann die Haftpflichtversicherung abdecken, die von vielen Campingplätzen verlangt wird. Dadurch wird der Zugang zu mehr Campingplätzen ermöglicht.

  • Campinginformationen: Die meisten Camping Cards bieten auch Zugang zu Informationen über Campingplätze europaweit. Dies kann den Campern bei der Reiseplanung helfen und die besten Campingplätze finden.

Neben den Rabatten bieten einige Camping Cards auch zusätzliche Vorteile wie Campingführer und Versicherungen. Der Campingplatzführer bietet Informationen über Campingplätze in verschiedenen Regionen und Ländern. Eine Camping Card wie die ACSI CampingCard bietet auch Informationen über mehr als 9.000 Campingplätze in Europa.

Wie bekomme ich eine Camping Card?

Um eine Camping Card zu erhalten, müssen Camper in der Regel eine Mitgliedschaft bei einem nationalen Campingverband erwerben. Die Mitgliedschaft kann online oder persönlich erworben werden und beinhaltet in der Regel auch eine Camping Card. Die Kosten können je nach Campingverband und Land variieren, aber in der Regel sind sie erschwinglich.

LESEN  Das große Dilemma mit dem Diesel: Fahrverbot für Wohnmobile?

Welches ist die beste Camping Card im Vergleich?

Es gibt viele Camping Cards auf dem Markt und es ist schwierig zu sagen, welche die Beste ist. Es hängt von den individuellen Bedürfnissen des Campers und den Campingplätzen ab, die er besuchen möchte. Hier sind jedoch einige beliebte Camping Cards und ihre wichtigsten Merkmale:

  • Camping Key Europe: Die Camping Key Europe Card wird vom European Camping Club (ECC) ausgegeben und bietet Rabatte auf Campingplätzen in Europa. Die Karte enthält auch eine Haftpflicht- und Unfallversicherung sowie eine Diebstahlversicherung für das Campingzubehör.

  • ACSI Camping Card: Die ACSI Camping Card wird vom ACSI Club herausgegeben und bietet Rabatte auf über 3.000 Campingplätzen in Europa. Die Karte enthält auch Informationen über die Campingplätze und deren Einrichtungen.

  • ADAC Camping Card: Die ADAC Camping Card wird vom ADAC herausgegeben und bietet Rabatte auf Campingplätzen in Europa. Die Karte enthält auch eine Haftpflichtversicherung und einen Rechtsschutz für den Camper.

  • CampingCard ACSI +: Diese Karte ist eine erweiterte Version der ACSI Camping Card und bietet zusätzliche Rabatte auf Campingplätzen in Europa. Die Karte enthält auch eine App mit Informationen über Campingplätze und deren Einrichtungen.

Es ist wichtig, die verschiedenen Karten sorgfältig zu vergleichen, um die beste Option für deine Reisebedürfnisse zu finden. Es kann auch hilfreich sein, die Bewertungen anderer Camper zu lesen, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Was bedeutet CCI und DCC?

CCI steht für Camping Card International, während DCC für Camping Card Deutschland steht. Beide sind Campingkarten, die von verschiedenen Campingverbänden ausgegeben werden und Rabatte auf Campingplätze bieten.

Die Camping Card International (CCI) wird von verschiedenen nationalen Campingverbänden in Europa ausgegeben und bietet Rabatte auf Campingplätze in Europa. Mit der CCI können Camper auch von zusätzlichen Leistungen wie Versicherungen, Notfallhilfe und speziellen Campingführern profitieren. Die CCI ist auch außerhalb Europas in einigen Ländern gültig.

Die Camping Card Deutschland (DCC) wird vom Deutschen Camping-Club AG (DCC) ausgegeben und bietet Rabatte auf über 2.000 Campingplätze in Deutschland. Mit der DCC können Camper auch von zusätzlichen Leistungen wie Rechtsschutzversicherungen und Haftpflichtversicherungen profitieren. Die DCC bietet auch einen Campingführer mit Informationen über Campingplätze in Deutschland.

LESEN  Tauchen Sie ein in das 1. Oldtimer-Camper-Treffen im Urbachtal

Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl die CCI als auch die DCC nur für Inhaber eines Wohnmobils oder eines Wohnwagens gültig sind. Wenn du mit einem Zelt campen möchtest, musst du eine separate Zeltkarte erwerben. Vor dem Kauf einer Camping Card sollte immer überprüft werden, ob die Karte auf den gewünschten Campingplätzen verwendet werden kann.

Kosten

Die Kosten für eine Camping Card können je nach Campingverband und Land variieren. Im Allgemeinen sind die Kosten jedoch relativ günstig und sollten nicht zu teuer sein.

Als Beispiel kostet die Camping Key Europe Card in der Regel rund 20 bis 25 Euro pro Jahr, während die ACSI Camping Card zwischen 15 und 20 Euro kostet. Die ADAC Camping Card ist etwas teurer und kostet in der Regel zwischen 39 und 49 Euro pro Jahr. Die genauen Kosten können jedoch von Jahr zu Jahr variieren.

Es ist auch möglich, dass Campingplätze in bestimmten Ländern spezielle Camping Cards anbieten, die nur für ihren Campingplatz gelten. Diese Karten können vor Ort erworben werden und haben in der Regel geringere Kosten.

Es ist immer ratsam, sich über die genauen Kosten und Vorteile zu informieren, bevor du eine Camping Card erwirbst.

Vergleich: Campingcard ACSI oder ADAC Campcard?

Die ACSI CampingCard und die ADAC CampCard bieten beide Ermäßigungen auf Campingplätzen in Europa sowie zusätzliche Leistungen wie Versicherungen und Campingführer. Hier sind einige Unterschiede zwischen den beiden Karten:

  • Abdeckung: Die ACSI CampingCard ist in der Regel nur während der Nebensaison gültig, während die ADAC CampCard das ganze Jahr über gültig ist. Es gibt jedoch auch eine ACSI+CampingCard, die während der Hauptsaison zusätzliche Rabatte bietet.

  • Kosten: Die ACSI CampingCard ist in der Regel günstiger als die ADAC CampCard, obwohl die genauen Kosten variieren können.

  • Campingführer: Die ACSI CampingCard bietet einen umfassenden Campingführer mit Informationen über mehr als 9.000 Campingplätze in Europa, während die ADAC CampCard Informationen über mehr als 2.500 Campingplätze liefert.

  • Versicherungen: Die ADAC CampCard enthält in der Regel eine Haftpflichtversicherung und eine Rechtsschutzversicherung für den Camper, während die ACSI CampingCard eine optionale Versicherung für das Campingzubehör bietet.

  • Zusätzliche Vorteile: Die ADAC CampCard bietet zusätzliche Vorteile wie Rabatte auf Freizeitparks, Museen und Sehenswürdigkeiten, während die ACSI CampingCard in der Regel nur Rabatte auf Campingplätze bietet.

LESEN  Die coolsten Treffen und Rallyes für Wohnwagenliebhaber im Jahr 2023

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wahl zwischen der ACSI CampingCard und der ADAC CampCard von den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben des Campers abhängt. Wenn du während der Hauptsaison campen möchtest und zusätzliche Versicherungen benötigst, könnte die ADAC CampCard die bessere Wahl sein. Wenn du jedoch nur Rabatte auf Campingplätze und einen umfassenderen Campingführer wünschst, könnte die ACSI CampingCard die bessere Option sein.

Wie wird ACSI verliehen?

Die ACSI CampingCard ist eine der beliebtesten Campingkarten in Europa und bietet Rabatte auf über 3.000 Campingplätzen. Du kannst die ACSI CampingCard direkt beim ACSI Club oder bei verschiedenen Campingvertriebsstellen erwerben. Alternativ kann die Karte auch online bestellt und nach Hause geliefert werden.

Die ACSI CampingCard bietet während der Nebensaison, in der Regel von März bis Mai und von September bis November, Ermäßigungen auf Campingplätze in Europa. Die Rabatte können je nach Campingplatz bis zu 50 Prozent betragen. Während der Hauptsaison, in der Regel von Juni bis August, ist die Karte jedoch nicht gültig.

Zusätzlich zu den Rabatten bietet die ACSI CampingCard auch Informationen über die teilnehmenden Campingplätze und deren Einrichtungen. Auf der ACSI-Website und in der ACSI-App findest du Informationen über die Campingplätze, deren Preise, Öffnungszeiten, Ausstattung und Bewertungen.

Die ACSI CampingCard ist nur für Inhaber eines Wohnmobils oder eines Wohnwagens gültig. Wenn du mit einem Zelt campen möchtest, musst du eine separate ACSI-Zeltkarte erwerben. Vor dem Kauf einer ACSI CampingCard sollte immer überprüft werden, ob du während der Nebensaison campen möchtest, um die volle Ersparnis zu erzielen.

Insgesamt bietet die ACSI CampingCard eine gute Möglichkeit, Geld auf Campingplätzen in Europa zu sparen und bietet zusätzlich Informationen über die Campingplätze und deren Einrichtungen.

Camping Card

Fazit

Die Camping Card ist dein Ticket zu Vergünstigungen auf Campingplätzen in ganz Europa. Mit Ermäßigungen, Versicherungen und Campingführern ist die Camping Card ein unverzichtbares Accessoire für jeden Campingurlaub. Wenn du ein begeisterter Camper bist, solltest du unbedingt eine solche Karte in Erwägung ziehen, um das Beste aus deinem nächsten Campingurlaub herauszuholen.