Camping in Füssen: Die perfekte Natur-Oase für deinen Urlaub

Camping in Füssen: Die perfekte Natur-Oase für deinen Urlaub

Romantische Märchenschlösser, schneebedecktes Alpenpanorama im Winter und eine bezaubernde Seenlandschaft erwarten dich beim Camping in Füssen und in der Umgebung. Die höchstgelegene Stadt Bayerns im wunderschönen Ostallgäu ist der richtige Ausgangspunkt für einen naturnahen Urlaub. Erfahre hier, was Camping in Füssen so besonders macht und entdecke die Top-Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, die dich erwarten.

Besonderheiten zum Camping in Füssen

Ruhe und Freiheit genießen und sich von der abwechslungsreichen Landschaft inspirieren lassen – das geht bei einem Urlaub in Füssen besonders gut. Neben den kulturellen Highlights bietet die Stadt im Allgäu mit ihrer Museen und Sehenswürdigkeiten für Kunstkenner und Kulturinteressierte auch ein abwechslungsreiches Freizeitangebot.

So können Familien die malerische Seenlandschaft hautnah erleben und Kleinkinder können stundenlang an den Ufern planschen. Aktive Urlauber kommen bei ausgedehnten Fahrradtouren und Wanderrouten voll auf ihre Kosten. Die Nähe zur Tiroler Grenze und das einzigartige Alpenpanorama bieten zudem Möglichkeiten für Alpine Abenteuer, egal ob im Sommer oder im Winter.

Top Sehenswürdigkeiten

Die Stadt Füssen hat eine lange Geschichte zu erzählen, die bis auf die Römerzeit zurückreicht. Noch heute entdeckst du in der Altstadt viele Brunnen und die gut erhaltene Stadtmauer sowie das ehemalige Kloster Sankt Mang mit seiner berühmten St.-Anna-Kapelle aus dem 9. Jahrhundert. In dem prachtvollen Gebäude befindet sich das Museum der Stadt Füssen mit interessanten Ausstellungen über die Geschichte des Allgäus.

Als modernes Relikt ist in der Stadt das Festspielhaus Füssen zu bewundern. Das Musiktheater liegt romantisch am Ufer des Forggensees und wartet mit hochkarätigen Musicals auf. Trittst du auf die Terrasse hinaus, erwartet dich der Anblick des prachtvollen Schloss Neuschwanstein, eine der bezauberndsten Sehenswürdigkeiten des Füssener Landes. Das Geburtshaus des Blaublütigen, Schloss Hohenschwangau, ist ebenfalls ein Highlight und kann von der Marienbrücke aus bewundert werden.

LESEN  Die besten WoMo-Stellplätze in Frankreich

Der Lech macht die Stadt Füssen zudem landschaftlich reizvoll: Der Fluss entspringt im Lechquellengebirge und mündet später bei Rain in die Donau. Am südlichen Stadtrand Füssens und nahe zur Grenze Tirols wird er zum Lechfall, schlängelt sich dann durch das Zentrum, bis er im nordöstlichen Stadtgebiet den Forggensee durchfließt und steht auf der Liste Bayerns schönster Geotope.

Aktivitäten und Ausflüge

Wander- und Radtouren

Die Stadt Füssen grenzt im Süden an Österreich und im Südwesten Bayerns an die Romantische Straße, die Deutsche Alpenstraße und an die Via Claudia Augusta, die mit Ausflugsmöglichkeiten und gut ausgebauten Wegenetzen für Radfahrer und Wanderer punktet. Hier kannst du vom Campingplatz aus auf dem Radfernweg Radrunde Allgäu starten und das gesamte Allgäu erkunden. Wanderer können nicht nur die frische Luft genießen, sondern auch im Walderlebniszentrum Füssen beim Baumwipfelpfad die Baumflora von oben kennenlernen.

Aktivprogramm im Winter

Auch im Winter bietet Füssen ein abwechslungsreiches Aktivprogramm, das von Schneeschuhwandern über Loipenlanglauf auf bis zu 300 km bis zu dem schnellen Ritt auf den vielen Naturrodelbahnen reicht. Wenn die Seen der Region zufrieren, kannst du Einheimischen und Urlaubern beim Stockschießen oder zum Eishockey in Füssen beitreten. Wasserratten, die auch in der kalten Jahreszeit nicht genug bekommen, können vergnügliche Stunden im Schwimmbad in Füssen genießen. Wer es entspannter mag, kann eine Pferdeschlittenfahrt in verschneiter Natur unternehmen oder in den Thermen bei Füssen ein relaxendes Wellnessprogramm genießen.

Gastronomie

Die regionale Küche in Füssen ist geprägt von schwäbisch-württembergischen und bayerischen Einflüssen. Ein traditionelles Gericht, das auf Almhütten und in den Seenrestaurants nicht fehlen darf, sind die Kasspatzen. Die handgemachten Spätzle mit Bergkäse und gerösteten Zwiebeln sind eine Delikatesse für kleine Gäste, Vegetarier und Nudelfreunde. Auch andere herzhafte Teigspeisen wie Kraut- und Spinatspätzle oder Krautkrapfen sind beliebt.

LESEN  Die perfekte Lösung für alle Outdoor-Aktivitäten: Der 10T Campingstuhl Quickfold Easy

Für den großen Hunger empfiehlt sich der Stopfer, eine traditionelle Speise mit Mehlschwitze, Schmalz und Eiern. Und natürlich darfst du die süßen Versuchungen in Füssen nicht verpassen: Küchle, Torten, Kuchen und andere Gebäcksorten sind eine wahre Gaumenfreude. Besonders zu empfehlen sind die Apfelküchle mit Vanilleeis. Zur Adventszeit kannst du das traditionelle Springerle-Backen erleben und die anisgewürzten Eierteigplätzchen probieren.

Wetter

Das Wetter in Füssen im Ostallgäu ist gemäßigt: keine heißen Sommer und selten starke Wintereinbrüche. In den Monaten Juni bis August kannst du Temperaturen um die 25°C erwarten, wobei der Juli die meisten Sonnentage, aber auch relativ viele Regentage bietet. Die Wassertemperaturen in der Seenregion steigen im Sommer kaum über 20°C, was für eine angenehme Erfrischung sorgt. Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen bei -1,5°C und bieten ideale Bedingungen für winterliche Aktivitäten.

Camping in Füssen

Schloss Neuschwanstein

Freue dich auf einen unvergesslichen Campingurlaub in Füssen und entdecke die traumhafte Natur, kulturellen Highlights und kulinarischen Genüsse. Pack deine Sachen und erlebe die perfekte Natur-Oase in Bayern!