Gasheizungen: Welche sollten Sie beim Camping wählen?

Gasheizungen: Welche sollten Sie beim Camping wählen?

Guten Tag liebe Campingfreunde! Heute möchten wir Ihnen alles über Gasheizungen für Ihr Campingabenteuer erzählen. Denn wer möchte schon frieren, während er die Natur genießt? Es gibt verschiedene Arten von Gasheizungen, und wir zeigen Ihnen, welches Modell das richtige für Sie ist.

Die verschiedenen Arten von Camping Gasheizungen

Wir haben drei Arten von Camping Gasheizungen identifiziert, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten:

Infrarote Gasheizung

Eine infrarote Gasheizung erwärmt keinen Wasser wie herkömmliche Heizungen. Stattdessen sendet sie elektromagnetische Wellen aus, die Energie transportieren und sich in Wärme umwandeln. Mit dieser Methode wird ein Raum sehr schnell warm.

Hybride Gasheizung

Die hybride Gasheizung ist besonders praktisch, da sie sowohl mit Gas als auch mit Strom funktioniert. Damit sind Sie auch für unerwartete Stromausfälle bestens gerüstet.

Schutzvorrichtungen für Gasheizungen

Camping Gasheizungen sind mit verschiedenen Schutzvorrichtungen ausgestattet, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten:

  • Oxystop: Diese Sicherung schaltet die Gasheizung automatisch aus, wenn der Kohlendioxidgehalt in der Luft zu hoch wird. Daher sollten Sie Camping Gasheizungen vor allem in offenen oder halboffenen Räumen platzieren.

  • Kippsicherung: Die Gasheizung schaltet sich automatisch aus, wenn sie umzukippen droht. Gasheizungen mit Rollen können jedoch kaum umfallen, da sich die Gasflasche hinten befindet.

  • Thermoelektrische Zündsicherung: Diese Sicherung stellt sicher, dass die Gaszufuhr stoppt, wenn die Gasflamme erlischt.

Vorteile von Gasheizungen beim Camping

Gasheizungen bieten einige Vorteile, die sie zu einer guten Wahl für das Camping machen:

  • Die meisten Gasheizungen haben Rollen, wodurch sie einfach und ohne viel Kraftaufwand an den gewünschten Ort geschoben werden können.

  • Die Gasflaschen werden hinten im Gerät platziert und sind somit nicht störend in Sicht. Kompakt und praktisch.

  • Sie benötigen keinen Stromanschluss, was sie ideal für Campingplätze ohne Stromversorgung macht.

  • Die meisten Gasheizungen bieten zwei oder drei Wärmestufen, die je nach Bedarf eingestellt werden können. Einige sind sogar stufenlos einstellbar.

LESEN  Wohnmobilvermietung in Lüneburg – Erleben Sie unvergessliche Abenteuer mit SUN CAMPER 🥇

Wie warm wird eine Zeltheizung mit Gas?

Beim Kauf einer Zeltheizung mit Gas sollten Sie auf die Watt-Leistung achten. Als Faustregel gilt, dass pro Quadratmeter Raum 100 Watt Heizleistung erforderlich sind, um diesen zu erwärmen. Wenn Sie also eine Heizung mit 4000 Watt-Leistung haben, können Sie damit einen Raum von 40 Quadratmetern beheizen.

Anschluss einer Zeltheizung mit Gas

Die Camping Gasheizungen im Obelink-Sortiment haben alle einen Druck von 30 mbar. Es ist wichtig, diesen Anschlussdruck zu beachten. Wenn Sie den falschen Druckregler anschließen, wird die Gasheizung nicht funktionieren. Natürlich bieten wir bei Obelink auch die benötigten Gasschläuche an, um die Gasheizungen an die Gasflasche anzuschließen.

Wir hoffen, dass Sie nun gut informiert sind und die richtige Gasheizung für Ihr Campingabenteuer auswählen können. Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung. Kommen Sie in unseren Megastore vorbei oder kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns darauf, Ihnen bei der Wahl der richtigen Gasheizung behilflich zu sein.