QUQUQ-Box: Verwandle dein Auto in einen Camper!

QUQUQ-Box im Test: Das Auto wird zum Camper

Hey, liebe Camping-Fans! Wenn du gerne in der Natur unterwegs bist, aber kein teures Wohnmobil kaufen möchtest, haben wir genau das Richtige für dich: Die QUQUQ-Box! Mit dieser praktischen Zubehör-Box verwandelst du dein normales Auto im Handumdrehen in einen gemütlichen Camper. Obendrein sparst du dabei nicht nur Geld, sondern schonst auch die Umwelt.

Was bietet die QUQUQ-Box?

Die QUQUQ-Box ist ein Miniatur-Wohnmobil, das dein Auto mit einem komfortablen Bett zum Schlafen und einem Gaskocher zum Zubereiten von Essen und Wasser ausstattet. Sie besteht aus einer Box mit vier Fächern und einer zweigeteilten Schublade für die Kochutensilien. Zusätzlich gibt es einen faltbaren Bettaufbau mit einer Kaltschaum-Matratze.

QUQUQ-Box im Test

Um die mobile Küche zu nutzen, öffnest du einfach den Deckel der Box und verwandelst ihn in eine Arbeitsfläche. Der Gaskocher befindet sich in der ausziehbaren Schublade, die durch einen aufstellbaren Deckel vor Wind geschützt ist. Die anderen Fächer sind mit einer Kühlbox, Campingstühlen, Wasserkanistern und Metallschüsseln ausgestattet.

Ein- und Ausbau der QUQUQ-Box

Die Werbebroschüre verspricht den Einbau der QUQUQ-Box in nur einer Minute. Doch wie sieht es in der Realität aus? Wir haben es getestet!

Der Auspackvorgang dauert natürlich etwas länger als eine Minute. Die Camping-Box wird sicher verpackt geliefert und muss aus mehreren Gurten befreit werden. Dann kann der eigentliche Einbau beginnen.

QUQUQ-Box auf der Lieferpalette

Der Einbau erfordert in der Regel zwei Personen, da die Box je nach Modell mindestens 50 Kilogramm wiegt. Mit etwas Teamwork ist es jedoch möglich, die Box in das Auto zu platzieren.

LESEN  Traumhafter Campingurlaub in Spiaggia e Mare

Zwei Personen tragen die QUQUQ-Box zum Auto

Tipp: Wenn du eine Kühlbox anschließen möchtest, sollten vor dem Einbau die Kabelführungen berücksichtigt werden.

Um die Box im Auto zu sichern, empfehlen sich die mitgelieferten Spanngurte. So kannst du sicher sein, dass während der Fahrt nichts verrutscht.

Ein Spanngurt hält die QUQUQ-Box im Auto

Auch der Ausbau erfordert Teamarbeit. Mit der gleichen Vorgehensweise gelingt es, die Box wieder aus dem Auto zu nehmen. Ein Hocker oder ein Podest kann dabei als Stütze dienen.

Zwei Personen bauen eine QUQUQ Camping-Box in einen VW-Caddy ein

Fazit

Die QUQUQ-Box bietet eine praktische und kostengünstige Möglichkeit, dein Auto in einen Camper zu verwandeln. Der Ein- und Ausbau erfordert zwar etwas Kraft und Teamarbeit, aber das Ergebnis ist ein gemütlicher Schlafplatz und eine mobile Küche für deine Campingabenteuer.

Probiere es doch einfach mal aus und erlebe die Freiheit des Campens mit deinem eigenen Auto!

Erfahre auf den nächsten Seiten, wie es sich mit der QUQUQ-Box im Testurlaub campen lässt.