So funktionieren CamperClean-Automaten

So funktionieren CamperClean-Automaten

Auf immer mehr Camping- und Stellplätzen sind CamperClean-Automaten zu finden, und dennoch – oder vielleicht auch gerade deshalb – tauchen bei Campern, in einschlägigen Foren oder auf Social Media verschiedene Fragen diesbezüglich auf: Was kostet der Spaß? Wird der Fäkalientank wirklich sauber? Wie funktioniert das? Auch lässt sich beobachten, dass Camper vor Ort stehen, die skeptisch den Automaten anschauen und/oder sich nicht trauen, ihn zu benutzen. Wir wollen an dieser Stelle das System CamperClean vorstellen und hoffen, einige ausstehende Fragen beantworten zu können.

Was ist ein CamperClean-Automat?

Ein “kleines Wunder” oder einfach nur hilfreich für all jene Camper, die sich nicht länger mit dem unangenehmen Entleeren und Säubern der Bordtoilette herumschlagen möchten? Die Antwort lautet: beides. CamperClean-Automaten sind eine innovative Erfindung, die das Camperleben einfacher (und hygienischer) macht, fachmännischer ausgedrückt:

Woher kommt CamperClean?

Ralf Tebartz hatte 2007 auf seinem ersten Caravan-Urlaub aufgrund der ihm misslich erscheinenden Entsorgungseinrichtungen die Idee zu einer innovativen Verbesserung, die er dann gemeinsam mit seinem Bruder Peter konkretisierte. 2010 gründeten Ralf Tebartz und Mark Butterweck in Schermbeck die Firma CamperClean GmbH. Drei Jahre später – 2013 – fand nach ca. sechs Jahren Entwicklung die Installation der ersten Prototypen der CamperClean-Automaten auf zwei deutschen Campingplätzen statt. Nach einjähriger Testphase konnten die Firmengründer 2014 das Deutschland-Patent erhalten. Schon ein Jahr später expandierte die Firma europaweit. Mittlerweile findet man über 320 CamperClean-Automaten in 15 verschiedenen europäischen Ländern.

LESEN  Die perfekte Reisebegleitung – Die Waschtasche

Wie funktioniert der CamperClean-Automat?

Der Reinigungsautomat funktioniert folgendermaßen: Toilettenkassette in den Automaten schieben, und sie wird geleert, indem der Inhalt abgesaugt wird. Anschließend reinigt der CamperClean-Automat den Tank von innen mit Wasserstrahldruck, um abschließend mit Wasser sowie mikrobiologischem Sanitärzusatz befüllt zu werden. Zum Schluss kommt der Fäkalientank sofort einsatzbereit aus dem Automaten heraus.

Welche Toiletten eignen sich?

Da auf einigen Plätzen noch ältere Modelle des CamperClean-Automaten stehen, kann man die Frage nicht einheitlich beantworten. Fakt ist, dass die älteren Geräte lediglich Thetford Kassetten annehmen. Bei neueren Versionen sieht das anders aus, da können auch Dometic-Toiletten eingeschoben werden. Dabei ist es vollkommen gleichgültig, ob die Toilette mit einem SOG®-System ausgestattet ist oder nicht. Bei Porta Potti Toilettenkassetten funktioniert das System nicht. Angaben darüber, welche Campingtoiletten von dem für dich gerade aktuellen Reinigungsapparat angenommen werden, findest du am Gerät selber. Weißt du nicht genau, welchen Typ Kassettentoilette du besitzt, schau unten am Fäkalientank oder im Kassettenfach nach. Dort müsste ein Typenschild zu finden sein.

Was kostet die Benutzung eines CamperClean-Automaten?

Die Kosten können sehr unterschiedlich sein, da der Platzbetreiber den Preis festlegt. Erfahrungsgemäß liegen die Kosten zwischen 1 € (sehr selten) und 5 €. Ich habe es auch schon erlebt, dass man auf einem Stellplatz eine (Pfand)Karte erwerben musste, die man auflud und mit dieser Karte die Prozedur nebst Benutzung anderer Service-Einrichtungen bezahlte. Es soll sogar Plätze geben, auf denen der Preis in der Übernachtung mit drin ist.

Wo sind CamperClean-Automaten zu finden?

Mittlerweile gibt es in 15 verschiedenen europäischen Ländern CamperClean-Automaten. Im Internet findest du auf der Standortübersicht eine genaue Übersichtskarte. Klickst du auf die einzelnen “Fähnchen”, werden dir genaue Angaben zu den einzelnen Stellplätzen gemacht.

LESEN  Der Center Parcs Park Eifel – Ein Paradies für Familien mit Kindern

Fazit

Wie beinahe alles hat auch CamperClean seine Vor- und Nachteile. Meiner Meinung nach überwiegen jedoch die Vorteile.